Lebensstil

Wir sind in vielerlei Weise sehr gefordert und unter Druck. Unser Leben hat einen schnellen Rhythmus.

Um die Aufgaben bewältigen zu können, brauchen wir einen gewisse Anspannung, eine Wachheit, medizinisch würde man das symphatikoton nennen. Der Nervus symphatikus bewirkt insgesamt eine Leistungssteigerung des Organismus. Und diese ist für unser berufliches Leben in der Regel notwendig.

Wir wollen schließlich perfekt sein. Soweit sogut.

Aber wir wollen auch perfekte Ehepartner, perfekte Eltern, perfekte Kinder unserer Eltern sein...

Und kommen so gar nicht mehr aus der sympathikotonen Lebensweise heraus.

Und wenn wir uns nicht gut fühlen, dann nehmen wir vielleicht eine Tablette um weitermachen zu können.

 

Heilungsprozesse werden aber nur angestossen, wenn wir in die Ruhe kommen, wir nennen das auch parasymphatikoton.

Kranke Kinder legen sich ins Bett und schlafen.

 

Daran sollten wir auch gelegentlich denken.